Wenn ich geh

Wenn ich geh
Ich konnte es spüren,
als ihr dieser Mann erschien.
Du verlorst gleich die Fassung
und bekamst weiche Knie. 

Er war einer von denen,
der gar nicht erst lange fragt.
Du bist mit ihm gegangen,
doch denke daran.

Wenn ich geh,
geh ich nur,
weil ich dich nicht hassen will.
Wenn ich geh,
ist es aus
und vorbei.
Wenn ich geh,
geh ich nur,
weil ich dich nicht hassen will.
Wenn ich geh,
ist es aus
und vorbei.
Darum gib den and’ren,
gib den and’ren auf. 

Hast du denn vergessen,
wir hatten noch soviel vor.
Glaubst du das der Einsatz
für den and’ren sich lohnt.
Wenn du wieder klar siehst,
wirst du sicher wissen,
wer dich wirklich liebt.
Dort warte nicht zu lange,
denn dann ist es für uns vielleicht zu spät. 

Wenn ich geh,
geh ich nur,
weil ich dich nicht hassen will.
Wenn ich geh,
ist es aus
und vorbei.
Darum gib den and’ren,
gib den and’ren auf.
Wenn ich geh,
geh ich nur,
weil ich dich nicht hassen will.
Wenn ich geh,
ist es aus
und vorbei.
Darum gib den and’ren,
gib den and’ren auf.

Diesen Titel finden Sie auf folgenden CDs